Antje Engelmann

Passages

, 2018
  • Material
    Fine Art Print, Repro 16mm Color- Sound film "The migrating monarch"
  • Production Method
    auf Label signiert, datiert, nummeriert und betitelt
  • Edition Size
    8
  • Measurement
    Motivmaß: 7,50 x 26,20 cm
    Bildmaß: 23 x 43 cm
    inklusive Rahmen
  • Details about the frame
    Handgefertigter appelt (dunkelbraun/schwarz) gewachster Ahorn-Rahmen mit entspiegeltem, UV-Glas (Museumsglas), Maße: 23,5 x 43,2 cm
    Inkl. Hängeleiste zum einfachen Aufhängen
The new and affordable way to buy contemporary art

Strictly limited and signed art editions Limited stock From emerging talents to today’s most sought-after artists

Easy and free sign-up to shop our weekly deals

Antje Engelmann trat in unser Leben in Los Angeles, wo artflash ein zweites Standbein hat. Hier entstand die Idee, in Zusammenarbeit mit jüngeren Künstlerinnen und Künstlern Editionen aufzulegen. Antjes Edition von damals war sofort ausverkauft – heute zeigen wir eine neue limitierte Auflage der Wahl-Berlinerin und Karl Schmidt-Rottluff-Preisträgerin. Antje verweist in dieser Arbeit auf ihr Lieblingsmedium, den Film. Wir sehen einen farbigen Filmstreifen, ein Negativ samt Tonspur. Es ist ein gescannter Ausschnitt eines alten 16-mm-Films. Er erzählt die noch nicht gänzlich von der Wissenschaft erklärte, phänomenale Reise des Monarchfalters. Dieser ist ein Schmetterling, der jedes Jahr gut 4500 Kilometer gemeinsam mit seinen Artgenossen von Nordamerika nach Mexiko in die Wärme fliegt. Da seine Lebensdauer für diese Strecke zu kurz ist, erreicht erst die dritte Generation ihr Ziel. Der Monarchfalter ist in den USA zum Symbol für Immigration geworden und damit für die Millionen von Immigranten, die hier seit Generationen ohne offizielle Anerkennung leben.
Antje Engelmann, geboren 1980 in Ulm, und ehemalige Meisterschülerin von Lothar Baumgarten an der Universität der Künste, stellt sich in ihrem Werk der Erinnerung und der Familie – etwa, wenn sie in dem Film „Renate“ ihre Tante, eine Prostituierte, bei dem Besuch ihrer alten Wirkungsstätten bis nach Hamburg-St. Pauli begleitet.„Renate brachte das Leben in unsere Familie“, erzählt Engelmann und erreicht mit der Veröffentlichung des Films eine Neubewertung der Engelmann’schen Geschichtsschreibung.. Sie ist Lehrbeauftragte an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle, der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, der Hochschule für Künste Bremen und der Hochschule für bildende Künste in Hamburg.

Latest Exhibitions (Selection)

2018, Videoart at Midnight, Gruppenscreening Antje Engelmann, Babylon-Kino, Berlin
2015, Point of No Return, Heidelberger Kunstverein
2015, Berlin Berlin Berlin | 3 Blicke 1 Stadt, Botschaft von Spanien in Berlin
2014, Warm Body, Braennen Berlin (im Rahmen der abc)
2013, Berlin Status 2, Künstlerhaus Bethanien
2012, Vice Versa, Kommunale Galerie Berlin
2011, Ich bin ein Berliner, Dezer Schauhalle, Miami
2011, 12 x 12, IBB-Videolounge, Berlinische Galerie, Berlin
2009, Love in the age of postponed democracy, Kunsthalle Luzern
2008, German Angst, Neuer Berliner Kunstverein, NBK
2008, Vertrautes Terrain, Aktuelle Kunst in und über Deutschland, ZKM Karlsruhe

Discover More Art