Olivia Berckemeyer

Ich bin ein Berliner

, 2020
  • Material
    Porzellan
  • Production Method
    auf dem Werk signiert und betitelt
    auf der Verpackung signiert, betitelt, nummeriert und datiert
  • Edition Size
    40
  • Measurement
    6 x 9 x 9 cm
The new and affordable way to buy contemporary art

Strictly limited and signed art editions Limited stock From emerging talents to today’s most sought-after artists

Easy and free sign-up to shop our weekly deals

Über die Edition

„Vor zweitausend Jahren war der stolzeste Satz, den ein Mensch sagen konnte, der: Ich bin ein Bürger Roms. Heute ist der stolzeste Satz, den jemand in der freien Welt sagen kann: Ich bin ein Berliner.“ Niemand anderen als John F. Kennedy zitiert die Künstlerin Olivia Berckemeyer hier. Den berühmtesten Satz aus der Rede des US-Präsidenten vor dem Schöneberger Rathaus während seines Berlin-Besuchs 1963 hat sie auch gleich zum Titel ihrer in diesem Jahr, 2020, entstandenen Edition gewählt.

Meisterlich-eigenwillig modelliert Berckemeyer Materialien. Häufig arbeitet sie mit Bronze, die bei ihr tropft, als wäre es Wachs. Hier ist es Porzellan, das mit seinem sanft fließenden Guss betört. Das süße Gebäck, das in der Hauptstadt „Pfannkuchen“ genannt wird, steht laut Berckemeyer „für Freiheit und Frieden und Berlin“ ‒ und ist damit „ein wichtiges Symbol unserer Zeit“! Verführerischer lassen sich gesellschaftliche Träume kaum gestalten.

Über die Künstlerin

Olivia Berckemeyer (geboren 1968 in München) lebt und arbeitet in Berlin. Sie studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und an der Kunstakademie Düsseldorf. Einzelausstellungen waren ihr bislang in New York, Zürich, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Wien, Brüssel, Tokio, Kopenhagen und Los Angeles gewidmet. Ihre Werke sind vertreten in internationalen Sammlungen.

Latest Exhibitions (Selection)

2019 stellte Olivia Berckemeyer in „Small“ von Oliver Mark im SCHAU FENSTER in Berlin aus. Zwischen 2003 und 2013 war sie regelmäßig mit Werken im Not-for-profit-Ausstellungsraum Autocenter Berlin zu sehen. An der Ausstellung „Schickeria. High Society“, mit der sich die Kunstszene Berlins im Jahr 2009 in Braunschweig präsentierte, nahm sie neben u. a. André Butzer, Eberhard Havekost und Alicja Kwade teil.

Discover More Art