Wolfgang Tillmans

It´s Only Love – Give It Away

, 2018
  • Material
    Offsetdruck (nach einer Fotografie von 2005)
  • Edition Size
    100
  • Measurement
    84,1 x 59,3 cm
    auf der Vorderseite signiert (mit Bleistift oder Filzstift)
    nicht nummeriert
  • Details about the frame
    Handgefertigter schwarzer Ahornholzrahmen, mit 10 mm Distanzleiste, Außenmaße ca. 90,3 x 65,5 cm, Normalglas, staubdicht verschlossen, mit rückseitiger Aufhängung.
The new and affordable way to buy contemporary art

Strictly limited and signed art editions Limited stock From emerging talents to today’s most sought-after artists

Easy and free sign-up to shop our weekly deals

Über die Edition

1998 zeigte Tillmans erstmals „nicht mit der Kamera gemachte Bilder“. Hierzu hat er entweder unbelichtetes Fotopapier oder solches, das vorher unterschiedlich farbigen Lichtquellen ausgesetzt war, durch die Entwicklungsmaschine geführt, wobei diese noch Spuren von Chemikalien oder Wasser enthielt. Indem das Papier diesen Vorgang durchläuft, kommt es zu Schlieren, Kratzern, Druckstellen oder anderen unvorhergesehenen Veränderungen. Auch für Fotografie von 2005, die Vorlage für den signierten Offsetprint mit dem Titel „It´s Only Love, Give It Away“ war, nutzt Tillmans dieses experimentelle Vorgehen. Das Ergebnis ist eine verblüffend körperliche, farbintensive und zugleich zarte Fotografie, deren letzte Exemplare wir heute auf artflash präsentieren.

Über den Künstler

Wolfgang Tillmans, 1968 geboren, gilt als einer der wichtigsten deutschen Fotokünstler. Bekannt wurde der Turner-Preisträger in den 1990er-Jahren als Chronist seiner Zeit mit ungeschönten Porträts seiner engsten Freunde, etwa in der Serie „Chemistry Squares“ (benannt nach einem Club in London), 15 kleinformatigen Schwarz-Weiß-Bildern von Jugendlichen auf Ecstasy. Der gelebte Moment wird in diesen Arbeiten öffentlich gemacht und das Private zur Kunst erhoben, aber der Schein trügt: Seine „Schnappschüsse“ sind sorgsam komponiert. Tillmans’ vielschichtiges Werk umfasst neben Porträts auch Stillleben, Abstraktes, All-Over-Installationen sowie Fotografien auf Basis von Fotokopien.

Latest Exhibitions (Selection)

Die Zahl seiner Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen seit seiner ersten Einzelausstellung 1988 im Café Gnosa in Hamburg ist beeindruckend und schier endlos. Wir haben uns erlaubt, nur einige weniger seiner großartigen Ausstellungen hier zu erwähnen:
2021 / 2022, Wolfgang Tillmans. Schall ist flüssig, mumok Wien
2020/2021, Studio Berlin, Berghain, Berlin
2020, Brainwashed, Sammlung Goetz im Haus der Kunst, München
2014, Affinity, Wako Works of Art, Tokyo; A Sense of Place, Pier 24, San Francisco
2013, Wolfgang Tillmans, K21 Ständehaus, Düsseldorf
2012, Neue Welt, Kunsthalle Zürich, Schweiz
2011, Staatsgalerie Stuttgart; Regen Projects, Los Angeles, USA
2010, Serpentine Gallery, London
2008 Lighter, Hamburger Bahnhof (Übersichtsschau mit 200 Werken)
2006, Freedom from the Known, PS1 Contemporary Art Center/MoMA, New York
2003, View from Above, Louisiana - Museum of Modern Art, Humlebœk, Dänemark; If one thing matters, everything matters, Tate Britain, London